Billy
über mich



Als wir Billy gefunden haben, konnte er kaum noch laufen. Er hat sich mit den Vorderbeinen über den Boden gezogen, weil beide Hinterläufe gebrochen waren. Es war sehr wahrscheinlich, dass Billy einen Unfall mit einem Motorrad oder Auto hatte, denn die Leute fahren einfach weiter, wenn sie einen Hund angefahren haben und lassen das Tier hilflos zurück. Tatsächlich hat eine befragte Nachbarin bestätigt, dass Billy in der Nähe ihres Hauses von einem Motorroller angefahren worden ist. Bei den zahlreichen Straßenhunden in Taiwan wird sich i.d.R. niemand um ein angefahrenes Tier kümmern und so lag Billy hilflos am Straßenrand bis unser Mitglied vorbeigekommen ist.

Der Tierarzt besah sich die gebrochenen Beine und stellte fest, dass ein Bein einen in drei Teile gebrochenen Knochen hat. Der Knochen ist durch eine monatelange Behandlung wieder völlig verheilt und Billy ist vollständig genesen und kann laufen und springen wie jeder andere Hund auch. Nur wenn jemand ihn sehr, sehr genau ansieht, kann er feststellen, dass Billy manchmal ein Bein nicht genauso sehr wie die anderen drei belastet. Genauso wie Menschen mit einem ehemals gebrochenen Arm oder Bein manchmal über ein Unwohlsein in dem betroffenen Körperteil klagen oder sagen, ihr früherer Bruch sei wetterfühlig, ist es mit Billy. Aber genauso wie so ein Mensch Fußballspielen und über Zäune klettern kann, kann Billy durch die Gegend rennen und einem Ball hinterher springen.